Ingrid Landhäußer steigt mit der Gitarre unterm Arm den Weg zum Garten des Wandels, dem Ort der Abschiedszeremonie im Ruhehain in Reichartshausen, hoch. Sie lächelt. Die Sängerin strahlt eine solche Ruhe aus und ich weiß: die Zeremonie wird gut werden. In Momenten des Abschieds sind Menschen wie sie Gold wert.

Dr. Ingrid Rupp und Ingrid Landhäußer gestalten Trauerzeremonien so schön, dass es zu einem wohligen Erlebnis wird.
Trauerrednerin Ingrid im Ruhehain mit Ingrid an der Gitarre

Ich durfte nun schon zum zweiten Mal mit der wunderbaren Ingrid zusammenarbeiten. Auch bei Wind und Wetter singt sie mit voller Stimme, spielt sicher ihre Akkorde und spendet den Trauernden durch ihre Art Trost.

Wir lachen über unsere gemeinsamen Vornamen, das geschieht uns nicht oft. Wenn es nicht so kalt gewesen wäre, hätten wir noch ein wenig geplauscht, aber so verabschieden wir uns wieder: „Bis zum nächsten Mal!“ Es ist uns beiden eine Freude gewesen.

Bedanken möchte ich mich auch sehr herzlich bei Anne Sallanz von Bestattungen Sallanz Trautmann  sowie bei Frank Sallanz von Düll Bestattungen. Die liebevolle Begleitung wirkt helfend und heilend auf die Angehörigen.


1 Comment

A WordPress Commenter · 10. Juli 2019 at 11:53

Hi, this is a comment.
To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
Commenter avatars come from Gravatar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: